Nationaler Zukunftstag an der UZH

Der Nationale Zukunftstag ist ein interkantonales Kooperationsprojekt der Gleichstellungsfachstellen und -kommissionen diverser Schweizer Kantone und wurde im Jahr 2001 initiiert. Er soll Kindern die Vielfalt ihrer Zukunftsperspektiven aufzeigen und durch einen «Seitenwechsel» von Mädchen und Jungen frühzeitig die Gleichstellung von Frau und Mann bei der Berufswahl fördern.

Am Zukunftstag der UZH bieten Fakultäten, Institute und die ZDU den Kindern die Möglichkeit, in verschiedene Arbeitsfelder und Bereiche der UZH hereinzuschauen. Die Kinder können nicht nur den Arbeitsplatz des Elternteils besuchen, sondern auch an Workshops teilnehmen und bei Vorführungen und Experimenten live dabei sein.

Der Zukunftstag der UZH richtet sich exklusiv an Kinder der 5., 6. und 7. Klasse von UZH-Mitarbeitenden.

Veranstaltungen im Zentrum und am Irchel

Die UZH bietet am Standort Zentrum und am Irchel je eine Veranstaltungsreihe mit den unterschiedlichsten Angeboten an. Je nach Interesse können die Kinder für die einzelnen Angebote angemeldet werden. Kinder von Mitarbeitenden am jeweiligen Standort haben bei der Anmeldung Vorrang.   

Zu den Angeboten im Zentrum

Zu den Angeboten am Irchel